Häufig gestellte Fragen

Sind einmalige Reitstunden oder „Schnupperstunden“ möglich?

Einmalige (Einzel-)Stunden können wir nicht anbieten, da der Schulbetrieb nicht dementsprechend organisiert ist. Die Reitstunden finden Montags bis Freitags statt, wobei die Reitschüler in festen Gruppen reiten. Außerhalb dieser Reitstunden bieten wir nichts an.

Bei Interesse am Reitunterricht ist es möglich, vor der Anmeldung einen Probemonat zu machen. Sollte der Unterricht zusagen, dann ist nach Ablauf des Monats eine Beitrittserklärung abzugeben. Probestunden können nur angeboten werden, wenn freie Plätze im Unterricht zu vergeben sind.


Welche Kündigungsfristen sind einzuhalten?

Die Kündigung des Reitunterrichts und der Boxenmiete ist mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende möglich.

Die Kündigung der Mitgliedschaft oder der Anlagennutzung ist nur zum Ende des Kalenderjahres möglich. Auch hier beträgt die Frist 6 Wochen.

In jedem Fall muss die Kündigung schriftlich erfolgen und innerhalb der genannten Frist vorliegen.


Was muss als aktives Mitglied beachtet werden?

Als aktives Mitglied zählen bei uns alle Reitschüler und Anlagennutzer. Diese müssen im Jahr 12 Arbeitsstunden ableisten, Familien 24 Stunden. Bei Ein- oder Austritt sind diese Stunden anteilig zu leisten.

Bei verschiedenen Arbeitseinsätzen, beispielsweise bei der Anlagenpflege oder bei Veranstaltungen, können diese Stunden geleistet werden.

Die Stunden werden auf Karten vermerkt, welche vom Vorstand ausgehändigt werden. Diese Karten müssen am Jahresende wieder abgegeben werden.


Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑